Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/445808_200001/webseiten/wp-content/themes/mandalingua/header.php on line 24
0

☎  INT +41 (0) 44 801 90 95     ✎ Schreiben Sie uns

Lerntipps Chinesisch lernen

Auf was kommt es an um richtig Chinesisch zu lernen

Auf was kommt es an um gut Chinesisch zu lernen. Wir sagen es Ihnen und wünschen Ihnen viel Spass um Erfolg eines der meistgesprochenen Muttersprache der Welt zu sprechen. 

Mut zum Sprechen
Sprechen, wann immer sich die Gelegenheit dazu bietet! Fehler machen, um aus Fehlern zu lernen. Niemand erwartet von einem Ausländer Perfektionismus in Chinesisch. Mut haben, etwas Falsches zu sagen, oder vielleicht sogar alles falsch zu machen. Oder einfach drauf los plappern. Ein neues Wort, ein neuer Satz, prägt sich immer besser ein, wenn man ihn versucht anzuwenden, auch, wenn er am Anfang falsch ausgesprochen wird. Sie werden aus den Fehlern sehr viel lernen, man muss sich nur trauen, die Fehler zu machen!

Einprägen von kurzen Sätzen aus dem Alltag
Oft ist es hilfreich, sich die neuen Vokabeln im Kontext innerhalb eines Satzes oder einer Satzstruktur zu merken. Man überlegt sich einen Satz, welchen man häufig im Alltag verwendet, baut in diesen die neue Vokabel ein, und behält somit die Vokabel besser im Sinn! So übt man nicht nur die alltäglich gebräuchlichen Sätze und Redewendungen, sondern lernt gleich die neuen Vokabeln mit dazu!

Schreiben Sie ein Tagebuch
Wer täglich eine kleine Geschichte oder ein Tagebuch schreibt, wird zwangsläufig all die neuen Vokabeln auch anwenden, zumindest in schriftlicher Form. Man wiederholt täglich die neuen Vokabeln und Satzstrukturen, und wird diese nach und nach auch praxisnah mündlich anwenden. Lassen Sie Ihr geschriebenes Tagebuch von einem Chinesen korrigieren!

Tandem Partner
Eine gute Möglichkeit, Chinesisch praxisnah zu üben und zu lernen, ist die Übung mit einem Tandem Partner. Man stimmt Zeit und Ort untereinander ab, tauscht sich in beiden Sprachen untereinander aus, und am Ende haben beide etwas für ihren Sprachlernfortschritt getan. Die MandaLingua führt eine Tandem Partner Datenbank. Fragen Sie uns, wir vermitteln Ihnen einen entsprechenden Tandem Partner!

Teilnahme an Language Exchange Runden
Nehmen sie an Language Exchange Runden teil, die von uns angeboten werden. Wir geben Ihnen die Möglichkeit an offenen, aber geführten Gesprächsrunden mit einem Moderator teilzunehmen. Dabei führen unsere Moderatoren die ausländischen Teilnehmer, welche Chinesisch lernen möchten, sowie chinesische Studenten, welche ihr Englisch verbessern möchten, in abwechslungsreichen Gesprächsrunden zusammen. Das miteinander Reden stellen wir in diesen Übungsstunden ganz klar in den Vordergrund!

Optimales Zeitmanagement
Effektives Lernen mit Pausen! Sie sollten eine regelmäßige Zeit und Zeitdauer zum Lernen für sich einplanen und diese Verabredung mit Ihnen selbst auch einhalten. Zum Beispiel lernt man effektiv circa 30 Minuten und macht danach eine Pause. Je länger man ohne Pausen lernt, desto ineffektiver lernt man, weil die Konzentration mit der Zeit nachlässt. Somit sind Pausen von 5-10 Minuten zwischen den einzelnen Lerneinheiten empfehlenswert.

Textbearbeitung
Lernen Sie mit Markierungen im Text und markieren Sie wichtige Wörter und Textzeilen mit verschiedenen Farben, um das Wichtige von Unwichtigem zu trennen. Mit unterschiedlichen Farben sorgen Sie zusätzlich für Überblick.

Karteikarten-System
Sehr beliebt und einfach anzuwenden ist die Methode der Karteikarten. Auf die Vorderseite der Karteikarten schreiben Sie den chinesischen Begriff in Pinyin sowie das chinesische Schriftzeichen. Auf die Rückseite schreiben Sie die deutsche Übersetzung und eventuell weitere wichtige Informationen.

Danach stecken Sie alle Karteikarten in einen Kasten mit fünf Fächern. Jedes Fach stellt hier einen Lernfortschritt dar. Die Anwendung des Karteikarten-Systems ist sehr einfach: Zunächst stecken Sie alle Kartei-Karten in das erste Fach. Bei jeder richtig beantworteten Frage stecken Sie die Karte ein Fach weiter, bei jeder falschen Antwort ein Fach zurück. Wenn Sie dieses System regelmäßig anwenden, werden sich Vokabeln und Begriffe immer stärker in Ihr Gedächtnis einprägen.