Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/445808_200001/webseiten/wp-content/themes/mandalingua/header.php on line 24
0

☎  INT +41 (0) 44 801 90 95     ✎ Schreiben Sie uns

Reisevorbereitung für China

Was dürfen Sie nicht vergessen, auf was müssen Sie achten

Reisevorbereitung für China
China hat sich in den letzten 20 Jahren sehr entwickelt und steht dem Westen in vielen Dingen in nichts nach. Allerdings sollte man einige Punkte beachten bevor man nach China reist, so dass man seinen Aufenthalt in vollen Zügen geniessen kann.

Versicherung
Vor der Reise empfiehlt es sich eine Reiserücktrittsversicherung sowie eine Auslandsreisekrankenversicherung + Reiserückholversicherung abzuschliessen. Diese kosten nur wenige Euro, ist aber eine gute Anschaffung.

Was, wenn etwas in China passiert?
Es gibt in allen grossen Städten internationale Krankenhäuser und Privatkliniken, die sehr hohe Standards haben. In der Regel tritt man in Vorkasse und bekommt die Kosten im Nachhinein von der Versicherung erstattet. Bitte alle Belege sammeln und dann einreichen.

Geld
Das Geld in China wird Yuan oder Renminbi genannt. Chinesisches Geld direkt in Europa zu wechseln empfiehlt sich nicht, da man in der Regel keinen guten Wechselkurs bekommt. Es reicht, wenn man einige Euro in bar mitnimmt und dann am Flughafen in China wechselt oder man mit der eigenen Kreditkarte chinesische Yuan am Automaten abhebt. Vor der Reise sollte man sich mit der eigenen Bank in Verbindung setzen, damit die Geldkarten für China freigeschaltet sind. Teilweise gibt es sogar Angebote, so dass man keine Gebühren beim Abheben zahlen muss.

Kreditkarten
In China ist das bargeldlose Bezahlen sehr beliebt, so dass Master Card und Visa gängige Kreditkarten sind, die an den meisten Geldautomaten und grösseren Geschäften benutzt werden können. Wichtig ist, dass die Kreditkarte einen 6-stelligen Pin hat, damit man keine unerwarteten Schwierigkeiten mit chinesischen Geldautomaten hat.

Impfung
In der Regel ist man bereits genügend geimpft. Sollte das nicht der Fall sein, konsultiert Ihren Arzt und frischen Sie Ihren Impfschutz auf. Folgende Impfungen sind empfohlen:

  • Tetanus-Impfung
  • Diphtherie-Impfung
  • Polio-Impfung
  • Impfung gegen Hepatitis A
  • Impfung gegen Hepatitis B (bei Aufenthalten länger als drei Monate)

VPN
Das Internet in China wird zensiert und viele ausländische Seiten (Zum Beispiel: Alle Google-Dienste, Facebook, WhatsApp, Instagram, YouTube etc.) sind in China nicht verfügbar. Mit einem VPN Programm können Sie diese Sperre umgehen und wie gewohnt im Internet surfen. Bekannte Anbieter sind dafür Astrill oder Espressvpn. Bei einem längeren Aufenthalt lohnt es sich eine Premiummitgliedschaft abzuschliessen, die oftmals die besseren Verbindungen hat. Man muss sich aber auch dabei bewusst sein, dass das sonst in der Heimat gewohnt schnelle Internet in China langsam sein kann, sobald man ausländische Seiten mit VPNs aufruft.

Flugticket
Von Zürich, Wien, Frankfurt, Düsseldorf und München aus kann man direkt nach China reisen. In gut 9-12 Stunden landet man im Reich der Mitte. Wenn Sie nicht direkt fliegen wollen, sind gute Flugverbindungen mit Zwischenlandungen in Helsinki oder Moskau möglich. Es gibt auch recht günstige Routen über die Türkei, Dubai und Katar, allerdings sind die Abflugzeiten nicht ideal und man muss mehr Reisezeit einplanen. Die Verbindung über Moskau mit der Aeroflot hat sich zu einem echten Geheimtipp gemausert. Die russische Fluggesellschaft hat die beste Preis-Leistung.

Kleidung
Die Kleidung sollte man nach der Jahreszeit und des Reiseziels in China wählen. In Nordchina wird es im Winter bis zu – 30 Grad kalt und in Südchina bleibt es bei ca. 18 Grad angenehm. Auch kommt es drauf an, ob man im Hochland oder an der Küste sein wird. Im südlichen und östlichen Teil von China regnet es in den Sommermonaten viel, so dass man auf tropische Regenkleidung achten sollte.

Kleiner Tipp: Wer in China shoppen will, sollte bedenken dass die Konfektionsgrössen in China kleiner ausfallen und auch der Preis für Markenware oftmals höher als in Europa ist. Ausserdem wird es schwierig Männerschuhe über 45 zu finden und bei Frauen ist oftmals bei Grösse 38 Schluss.

Jahreszeiten
China ist ein riesiges Land, mit verschiedenen Klimazonen und damit auch unterschiedlich ausgeprägten Jahreszeiten. Generell kann man aber sagen, dass für grosse Teile Chinas die Monate April, Mai, sowie September und Oktober am besten zum Reisen sind. Der weite Norden ist besser im Sommer zu bereisen, im Gegensatz dazu ist der tropische Süden im Herbst und Winter angenehmer.

Reiseführer
China ist ein grosses Land mit unterschiedlichen Regionen, Völkern und Kulturen. Um sich einen Überblick zu verschaffen ist es sicherlich gut einen Reiseführer über ganz China zu lesen, so zum Beispiel von DuMont. Zu empfehlen sind aber auch Bücher, die einem die chinesische Kultur und das Leben in China vor der Reise näherbringen. Hier empfiehlt sich das Buch „Willkommen im Reich der Gegensätze: China hautnah“ von Britta Heidemann. Für ein gezieltes Vorbereiten und vor Ort recherchieren sind Reiseführer praktischer, die einzelne Regionen behandeln (Shanghai, Peking etc.), da diese detaillierter sind.

Steckdose
In China ist eine universelle Steckdose sehr verbreitet, so dass man selten in die Verlegenheit kommt, dass der eigene Stromstecker nicht passt. Auch die elektrische Spannung ist die Gleiche wie in Europa. Trotzdem empfiehlt es sich einen Reiseadapter mitzunehmen, falls es zu wenige passende Steckdosen geben sollte. Die neuen Adapter haben auch direkt mehrere USB-Anschlüsse, so kann man über einen Stecker mehrere Geräte laden. Notfalls kann man auch noch in China günstig welche erstehen.